Sonntag, 16. Juni 2013

Vom Häuslebauer zum Gärtner

Ich hatte ja eigentlich gedacht, dass unser Beet hinter dem Haus ein paar bunte Blumen bekommt und gut, aber Martin hat seine Vorliebe fürs Gärtnern entdeckt. Erst hat er das Stück hinter der Mauer mit unzähligen Sack Pflanzerde aufgefüllt und dann gings los mit Kresse, Petersilie, Schnittlauch, Möhren, Radieschen und Kopfsalat. Ich bin ja mal gespannt, ob das was wird.
 


Nur die Buchsbaumkugel, die wir zum Richtfest geschenkt bekommen haben, hat die Zeit drinne leider nicht überlebt und musste nachträglich entfernt werden.


Mein Job bleibt weiter die Unkrautbekämpfung.


Was natürlich im Moment richtig Spaß macht, ist das tolle Wetter im Garten, auf der Terrasse oder vom Balkon aus zu genießen. Erholung auf Balkonien! :)



Unsere Seite wurde mittlerweile übrigens über 20.000 mal geklickt!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen